Sie sind hier: Start & Aktuelles > Region > 
21.5.2019

Durchstarten in die Selbstständigkeit - Angebote für Existenzgründer, Gründungsinteressierte und Unternehmer

Die nächste Info-Veranstaltung findet am 21.05.2019, um 18.30 Uhr im Kreishaus Dieburg statt.

Weitere Veranstaltungstermine für 2019 finden Sie hier.

 

Neues aus der Region Darmstadt-Dieburg!

Newsticker vom 3.Mai 2019

+++Aufruf für das Regionalbudget 2019 beendet+++

Vielen Dank für Ihre Projektideen!

Unser erster Aufruf zur Bewerbung um Fördergelder aus dem Regionalbudget der LAG Darmstadt-Dieburg ist zum 30.04.2019 beendet worden. Für das Jahr 2020 ist ein weiterer Aufruf geplant, der voraussichtlich im Herbst 2019 gestartet werden kann. 

Informationen zum Aufruf 2019:  
Die LEADER-Region Ländlicher Raum Darmstadt-Dieburg hat in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, Kommunen, Vereinen und Organisationen eine finanzielle Unterstützung für kleinere Projekte im Rahmen des sogenannten "Regionalbudgets" anzubieten. Wichtige Schwerpunkte in diesem Jahr sind die Unterstützung von Kinder und Jugendlichen und die Stärkung von Kultur-und Freizeitangeboten.

Ziel des Regionalbudgets ist es, regionale Kleinprojekte zu unterstützen, die dem Regionalen Entwicklungskonzept der LEADER-Region Darmstadt-Dieburg 2014-2020 im Handlungsfeld 3 „Engagiertes Miteinander“ und im Handlungsfeld 4 „Welterbe, Geo und Kultur“ dienen.

Informationen zum neuen Förderangebot sowie Unterlagen zur Projekteinreichung stehen nachfolgend als Download bereit:

Förderaufruf "Regionalbudget"

Projekt-Kurzbeschreibung

Bankbestätigung über das Konto

 

+++ Talkrunde über Neue Wohnformen am 19. Mai 2019 in Erzhausen

Im Rahmen von "Region in Aktion Erzhausen" findet am Sonntag, 19. Mai 2019 um 11.00 Uhr eine Gesprächsrunde im Sportheim SV Erzhausen statt, bei der die Fragen "Wie will ich in Zukunft Wohnen und Leben? und "Welche Wohnformen gibt es? im Fokus stehen. 
Hier finden Sie den Veranstaltungshinweis als Download.



+++ Auftakt für Ökolandbau Modellregion Süd+++

Am Freitag,29.03.2019, fand die Auftaktveranstaltung der Ökolandbau Modellregion Süd in Reichelsheim statt. Nahezu 200 Teilnehmende konnten sich über die Zielsetzungen der Modellregion und über die anstehenden Projekte informieren. Die Ökolandbau Modellregion Süd umschließt einen großen Teil Südhessens und setzt sich aus den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, dem Odenwaldkreis, dem Kreis-Groß Gerau und der Wissenschaftsstadt Darmstadt zusammen und liegt in der Rhein-Main Metropolregion. Über 800.000 Menschen leben im Projektgebiet.Ziel der Ökomodellregion Süd ist neben der Ausweitung der ökologischen Produktion gleichzeitig die Förderung regionaler Wertschöpfungsketten. Zusätzlich soll der gesteigerten Sensibilität der Verbraucher in Bezug auf Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter biologischer Produkte zielgerichtet begegnet werden. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.oekomodellregionen-hessen.de/region/sued

+++ Fördermittel für Kleinstunternehmen - Jetzt Anträge stellen! +++

Neben den Geldern des regionalen LEADER-Budgets stehen für Kleinstunternehmen der Grundversorgung sowie für Anbieter von regionaltypischen Ferienhäusern und Ferienwohnungen weitere Fördermittel in 2019 zur Verfügung. Die Förderbedingungen sind in den jeweiligen Wettbewerbs-Aufrufen des hessischen Umweltministeriums geregelt. Interessierte können sich zum Verfahren und den Ansprechpartnern beim Regionalmanagement informieren (Tel. 06151-8812067, regionalmanagement(at)darmstadt-dieburg.de). Nähere Informationen finden Sie hier.

 +++Auf unseren Internetseiten unter der Rubrik Pressemitteilungen, können Sie weitere themenrelevante Mitteilungen aus der Region Darmstadt-Dieburg einsehen.+++

+++Sie wollten schon immer wissen, was ist eigentlich LEADER! Hier erfahren Sie mehr:+++

Informationen zu den Veranstaltungen, Ankündigungen, zum Förderverfahren und über bisher umgesetzte Projekte gibt es beim Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg, Albinistraße 23 im Kreishaus Dieburg (Telefon 06071/881-2067) oder beim Fachgebiet Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises im Kreishaus Dieburg (Telefon 06051/881-2125).