Sie sind hier: Regionales Entwicklungskonzept > 
14.8.2018

Arbeitsgruppen haben sich bereits mehrfach getroffen!

Die während der Erstellung des Regionalen Entwicklungskonzeptes gebildeten Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit aufgenommen. Folgende Arbeitsgruppen sind zur Zeit aktiv:

  • AG Bürgerstiftung
  • AG Gemeinschaftlich Wohnen
  • AG Innenentwicklung
  • AG Regionales Radwegekonzept für den Alltagsverkehr
  • AG Qualitätsoffensive Tourismus und One-Night-Stand

Für weitere Informationen und zum Stand der Arbeiten steht Ihnen das Team vom Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg gerne zur Verfügung.

Regionales Entwicklungskonzept 2014 - 2020

Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) ist die Voraussetzung für die Anerkennung als LEADER-Region. Es wurde 2014 gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Region sowie Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft erarbeitet. Die darin definierten Entwicklungsziele und Handlungsfelder bilden die Entscheidungsgrundlage für die Förderung eingereichter Projekte.

Zur LEADER-Region Darmstadt-Dieburg gehören Babenhausen, Dieburg, Eppertshausen, Fischbachtal, Groß-Bieberau, Groß-Umstadt, Messel, Modautal, Münster, Ober-Ramstadt, Otzberg, Reinheim, Roßdorf und Schaafheim.

Das Regionale Entwicklungskonzept 2014-2020 der LEADER-Region Darmstadt-Dieburg steht nachfolgend als Download bereit.

Regionales Entwicklungskonzept 2014- 2020

---------------------

Im Oktober 2017 hatte das Regionalmanagement die verantwortlichen Akteure im Leader-Prozess zu einem Workshop eingeladen, um die Entwicklungsziele und Teilziele des REK auf den Prüfstand zu stellen und dem aktuellen Bedarf anzupassen. Über die Ergebnisse wurde ein einvernehmlicher Beschluss gefasst.

Die daraus resultierenden Änderungen der Ziele wurden in das Kapitel 6 des REK „Regionale Strategie“ eingearbeitet und sind nachfolgend als Download verfügbar.

1. Änderung des Regionalen Entwicklungskonzeptes 2014-2020 - Regionale Strategie